Bauknecht GTA 135 OPTIMA

Bauknecht GTA 135 OPTIMA Bedienungsanleitung

(3)
  • GEBRAUCHSANWEISUNG
    Wurde die Verpackung vom Sockel der Gefriertruhe entfernt?
    Anmerkung: Dass das zirkulierende Kühlmittel auch nach
    Kompressorstillstand ein leichtes Geräusch verursacht, ist durchaus
    normal.
    3. Die grüne Leuchte (falls vorgesehen) ist ausgeschaltet und
    das Gerät funktioniert nicht.
    Liegt ein Stromausfall vor?
    Ist der Netzstecker richtig angeschlossen?
    Ist das Stromkabel unversehrt?
    4. Die grüne Leuchte (falls vorgesehen) ist ausgeschaltet und
    das Gerät funktioniert.
    Die grüne Leuchte ist defekt. Rufen Sie den Kundendienst an,
    um sie auswechseln zu lassen.
    5. Der Kompressor läuft ständig.
    Wurden warme Speisen in die Gefriertruhe eingelagert?
    Hat der Deckel der Gefriertruhe längere Zeit offen gestanden?
    Steht das Gerät in einem zu warmen Raum oder neben einer
    Wärmequelle?
    Ist der Thermostat auf der richtigen Position?
    Wurde die Schnellgefriertaste (falls vorgesehen) versehentlich
    gedrückt?
    6. Übermäßige Reifbildung an den oberen Randflächen.
    Sind die Verschlüsse des Tauwasserabflusses korrekt eingesetzt?
    Ist der Deckel der Gefriertruhe richtig geschlossen?
    Ist die Dichtung am Deckel der Gefriertruhe beschädigt oder
    verformt? (Siehe Kapitel "Installation")
    Wurden die 4 Distanzstücke entfernt? (Siehe Kapitel
    "Installation")
    7. Kondenswasserbildung an den Außenwänden der
    Gefriertruhe.
    Unter besonderen klimatischen Bedingungen (Luftfeuchtigkeit
    über 85%) oder bei der Aufstellung in feuchten und wenig
    belüfteten Räumen ist Kondenswasserbildung durchaus normal.
    Dadurch werden die Leistungen der Gefriertruhe aber
    keineswegs beeinträchtigt.
    8. Die Reifschicht an den Innenwänden ist nicht gleichförmig.
    Diese Erscheinung ist durchaus normal.
    INFORMATIONEN ZUM UMWELTSCHUTZ
    1. Verpackung
    Das Verpackungsmaterial ist zu 100% wieder verwertbar und
    durch ein Recyclingsymbol gekennzeichnet. Für die Entsorgung
    die örtlichen Vorschriften beachten. Das Verpackungsmaterial
    (Plastikbeutel, Styroporteile, usw.) außerhalb der Reichweite von
    Kindern aufbewahren, da es eine mögliche Gefahrenquelle darstellt.
    2. Entsorgung
    Das Gerät ist aus wieder verwertbaren Materialien
    hergestellt.
    Dieses Gerät verfügt über die Konformitätskennzeichnung
    entsprechend der Europäischen Richtlinie 2002/96/EG über
    Elektro- und Elektronikaltgeräte (WEEE). Eine umweltgerechte
    Entsorgung trägt dazu bei, mögliche umwelt- und
    Gesundheitsbelastende Folgen zu vermeiden.
    Das Symbol am Gerät oder auf der Produktdokumentation
    weist daraufhin, dass dieses Gerät nicht als unsortierter
    Siedlungsabfall beseitigt werden darf, sondern bei einer
    entsprechenden Rücknahmestelle für das Recycling von Elektro-
    und Elektronikaltgeräten abzugeben ist. Vor der Entsorgung des
    Gerätes das Netzkabel durchtrennen, Türen und Ablageflächen
    entfernen, damit das Gerät funktionsuntüchtig ist und keine
    Gefahrenquelle für spielende Kinder darstellen kann.
    Die Entsorgung muss gemäß den örtlichen Bestimmungen zur
    Abfallbeseitigung erfolgen. Geben Sie das Gerät bei einer
    zugelassenen Sammelstelle ab; das Gerät darf auch nicht für wenige
    Tage unbeaufsichtigt bleiben, da es eine Gefahrenquelle für Kinder
    darstellt. Bitte wenden Sie sich an das zuständige Amt Ihrer
    Gemeindeverwaltung, an den Müllabfuhrdienst oder an den
    Händler, bei dem Sie dieses Gerät erworben haben, um weitere
    Informationen über Behandlung, Verwertung und
    Wiederverwendung dieses Produkts zu erhalten.
    Hinweise:
    Dieses Gerät ist FCKW-frei. Der Kältekreislauf enthält R134a (HFC)
    oder R600a (HC), siehe Typenschild im Innenraum. Geräte mit
    Isobutan (R600a): Isobutan ist ein Naturgas das keine Folgen auf die
    Umwelt hat aber entzündlich ist. Folglich ist es erforderlich
    sicherzustellen, dass die Rohrleitungen des Kühlungskreislaufs nicht
    beschädigt sind.
    Dieses Gerät könnte fluorierte Treibhausgase im Sinne des Kyoto-
    Protokolls enthalten. Das Kühlmittel befindet sich in einem
    hermetisch versiegelten System. Kühlmittel: R134a hat ein
    Treibhauspotential (GWP) von 1300.
    Konformitätserklärung
    Dieses Gerät ist der Aufbewahrung von Lebensmitteln bestimmt
    und gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 hergestellt.
    Dieses Gerät wurde entwickelt, gebaut und vermarktet gemäß
    den:
    - Sicherheitsanforderungen der „Niederspannungsrichtlinie"
    2006/95/EG (die 73/23/EWG und nachfolgende Änderungen
    ersetzt);
    - Schutzvorschriften der Richtlinie 2004/108/EG bezüglich der
    elektromagnetischen Verträglichkeit „EMC".
    Die elektrische Sicherheit des Gerätes ist nur dann
    gewährleistet, wenn es korrekt an eine funktionstüchtige und
    den gesetzlichen Bestimmungen entsprechende Erdung
    angeschlossen ist.
    KUNDENDIENST
    Bevor Sie den Kundendienst rufen:
    1. Prüfen Sie erst, ob Sie die Störung selbst beheben können.
    2. Schalten Sie das Gerät nochmals ein, um zu prüfen, ob die
    Störung immer noch vorliegt. Haben Sie keinen Erfolg,
    schalten Sie das Gerät nochmals aus und wiederholen Sie
    den Versuch nach einer Stunde.
    3. Bleibt das Ergebnis negativ, müssen Sie den Kundendienst
    benachrichtigen.
    Machen Sie bitte folgende Angaben:
    Art der Störung,
    • das Gerätemodell,
    die Servicenummer (Zahl hinter dem Wort SERVICE auf
    dem Typenschild an der Geräterückwand)
    Ihre vollständige Anschrift,
    Ihre Telefonnummer mit Vorwahl.
    INSTRUCTIONS FOR USE
    GB
    1. Lid handle
    2. Lock (if provided)
    3. Seal
    4. Defrost water drain plug (if present)
    5. Control panel
    6. Basket (if present)
    7. Condenser (located at the rear)
    INSTALLATION
    Please refer to the chapter "BEFORE USING THE
    APPLIANCE".
    Unpack the appliance.
    Remove the 4 protection pieces inserted between
    lid and appliance.
    Ensure that the defrosting water drainage plug (if
    provided) is correctly positioned (4).
    For best operation of the appliance and in order to
    avoid damage when the lid is opened, leave a space of
    at least 7 cm from the rear wall and 7 cm at the sides.
    Fit the accessories (if provided).
    1. Thermostat: it can be used to adjust the internal
    temperature of the appliance.
    2. Red LED (if provided): Indicates that the appliance
    temperature is not sufficiently low.
    3. Green LED (if provided): indicates that the appliance is on.
    4. Yellow LED (if provided): when on, it indicates that the
    fast freeze function has been activated.
    5. Fast freeze pushbutton (if provided):
    activates/deactivates the fast freeze function.
    The exact configuration of the controls may vary
    according to the model.
    Switching on the appliance
    The appliance is factory set for optimum operation at a
    temperature of -18°C.
    Plug in the appliance.
    The green LED lights up (if provided).
    Also the red LED (if provided) will switch on because the
    temperature inside the appliance is not yet sufficiently low
    for food storage. The red LED will normally switch off
    within the first six hours after the appliance is switched on.
    After connecting the appliance to the mains supply and when
    the optimal temperature has been reached (this phase takes
    about 1 hour during which the lid will not open), ensure that
    the fast freeze button is not pressed (the yellow LED, if
    provided, is off).
    Place food inside the product only when the red LED (if
    provided) has switched off.
    Thanks to the efficient lid seal, the appliance lid will not re-
    open easily immediately after closing. Wait a few minutes
    before re-opening the lid of the appliance.
    Temperature Adjustment
    Use the thermostat to select the ideal storage temperature. To
    adjust the internal temperature, proceed as follows:
    Turn the thermostat knob to 1 for a storage temperature
    that is less cold.
    Turn the thermostat knob to 6 / for a colder storage
    temperature.
    For partial loads, or when the load indicator is below the "e"
    symbol inside the appliance (if present), it is advisable to
    move the thermostat to the lower position (on "e", if present
    on the thermostat scale).
    Climatic Class Amb. T. (°C) Amb. T. (°F)
    SN From 10 to 32 From 50 to 90
    N From 16 to 32 From 61 to 90
    ST From 16 to 38 From 61 to 100
    T From 16 to 43 From 61 to 110
    CO Small
    cod. 5019 613 01103/B
Bauknecht GTA 135 OPTIMA

Brauchen Sie Hilfe?

Anzahl der Fragen: 0

Haben Sie eine Frage zum Bauknecht GTA 135 OPTIMA oder benötigen Sie Hilfe? Stellen Sie hier Ihre Frage. Geben Sie eine klare und umfassende Beschreibung des Problems und Ihrer Frage an. Je detaillierter Sie Ihr Problem und Ihre Frage angeben, desto einfacher können andere Bauknecht GTA 135 OPTIMA-Eigentümer Ihre Frage richtig beantworten.

Sehen Sie sich hier kostenlos das Handbuch für Bauknecht GTA 135 OPTIMA an. Dieses Handbuch fällt unter die Kategorie Gefrierschränke und wurde von 3 Personen mit einem Durchschnitt von 7.2 bewertet. Dieses Handbuch ist in den folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Holländisch, Französisch, Italienisch. Haben Sie eine Frage zum Bauknecht GTA 135 OPTIMA oder benötigen Sie Hilfe? Stellen Sie hier Ihre Frage

Bauknecht GTA 135 OPTIMA-Spezifikationen

Allgemeines
Marke Bauknecht
Model GTA 135 OPTIMA
Produkte Gefrierschrank
EAN 4011577214178
Sprache Deutsch, Englisch, Holländisch, Französisch, Italienisch
Dateityp PDF
Leistung
AC Eingangsspannung 220 - 240
Energie-Effizienzklasse A+
Jährlicher Energieverbrauch 186
Anschlusswert 70
AC Eingangsfrequenz 50
Leistungen
Geräuschpegel 41
Lagerzeit bei Störung 28h
Frostfreies System
Gefrierfach - Nettokapazität 133
Gefriervermögen 13
Star Bewertung 4*
Design
Produktfarbe Weiß
Geräteplatzierung Freistehend
Typ Truhe
Gefriermaschine - Zahl der Regale 1
Gewicht und Abmessungen
Breite 572
Tiefe 648
Höhe 865
Gewicht 30500
Ergonomie
Anzeigelicht
Kabellänge 2
Temperaturalarm

Häufig gestellte Fragen

Nachfolgend finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zu Bauknecht GTA 135 OPTIMA .

Ist Ihre Frage nicht aufgeführt? Stellen Sie hier Ihre Frage

Bedienungsanleitu.ng

Auf der Suche nach einer Bedienungsanleitung? Bedienungsanleitu.ng sorgt dafür, dass Sie in Windeseile die Bedienungsanleitung finden, die Sie suchen. In unserer Datenbank befinden sich mehr als 1 Million PDF Bedienungsanleitungen von über 10.000 Marken. Jeden Tag fügen wir die neuesten Bedienungsanleitungen hinzu, damit Sie jederzeit das Produkt finden, das Sie suchen. Es ist ganz einfach: Tippen Sie in der Suchleiste Markenname und Produkttyp ein und Sie können direkt die Bedienungsanleitung Ihrer Wahl gratis online einsehen.

Bedienungsanleitu.ng

© Copyright 2020 Bedienungsanleitu.ng. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Erfahren Sie mehr