Busch & Müller IXON Core Bedienungsanleitung

Busch & Müller IXON Core
8.6 · 7
PDF Bedienungsanleitung
 · 2 Seiten
Deutsch
BedienungsanleitungBusch & Müller IXON Core
Core
| Gebrauchsanleitung | Instruction manual
D

IXON Core

Battery-powered LED headlight with IQ2 light technology
HighPower: approx. 50 Lux, shines for more than 3 hrs. with
consistent brightness
LowPower: approx. 12 Lux, shines for approx. 15 hrs. with
consistent brightness

Push-button

1
ON/OFF Press button for approx. 1 sec.
Switch between Press button quickly
HighPower/LowPower (works also, when headlight is
switched off).

Indicator LEDs

1
Blue permanent HighPower light (approx. 50 Lux)
Red permanent LowPower light (approx. 12 Lux)
In both modes, the indicator LEDs show the remaining capacity
by flashing three times every two minutes. The exactness of this
indication depends on charging status, temperature and opera-
tional mode:
5 flashes – remaining capacity approx. 80-100 %
4 flashes – remaining capacity approx. 60-80 %
3 flashes – remaining capacity approx. 40-60 %
2 flashes – remaining capacity approx. 20-40 %
1 flash – remaining capacity approx. 0-20 %
To induce indication of the remaining capacity before two
minutes pass, either switch operating mode or turn headlight
OFF/ON.
As soon as capacity falls below a certain limit, the headlight
automatically switches into LowPower mode (blue indicator LED
extinguishes, red indicator LED shines).
About 45 minutes after the automatic switch into LowPower
mode (or when reaching the same charging status while operat-
ing in LowPower mode):
Indicator LEDs flash red/blue
The light output will fall below 10 Lux (mandatory minimum
in Germany) soon. Charge battery.
The light output now decreases continually. Before the head-
light switches off for good (to protect the battery against depth
charge) approx. one more hour passes.

Mounting

Disconnect handlebar mount from headlight. Depending on handle-
bar diameter, choose the appropriate of the two included rubber
straps. Position the mount on handlebar.
Insert rubber strap into one clasp of the handlebar mount, pull
it tightly around the handlebar and insert it into the other clasp.
Adjust handlebar mount so it is positioned approximately hori-
zontally.

Install/remove headlight

Install headlight: Laterally slide headlight onto the handlebar
mount until it clicks into place.
Remove headlight: Push down lever and laterally remove
headlight.

Adjustment

Adjust the headlight so it is glare-free for oncoming traffic. The
light/dark boundary should be aligned parallel to the road.
To check correct alignment: Put the bicycle on a horizontal
surface and shine against a wall. The visible light/dark boundary
GB
should not be higher than the upper edge of the headlight.
Vertical adjustment: The headlight’s pitch is set by the position-
ing of the handlebar mount.
Horizontal adjustment: Continuously swivel headlight to the left
or right (within a finite range).
No mounting beneath the handlebar: When mounted hanging,
the headlight’s light field is upside down. Oncoming traffic will
then be glared, violating traffic regulations. Additionally, splash
or rain water may enter the headlight, causing damage not cov-
ered by product warranty.

Charging the battery

The IXON Core has a firmly installed rechargeable lithium
battery.
Prior to first use, the battery has to be charged. Its full capacity
is only reached after several charging cycles. (Lithium batteries
are no subject to the memory effect.)
To charge, open the rear cap on the headlight. Connect enclosed
USB cable to the headlight’s micro-USB
2
port. Connect the
USB cable with the included mains charger (if applicable), with
a different standard USB charger (max. 1000 mA, 5 V) or with a
computer. During charging, the indicator LED shines blue. When
the LED extinguishes, the charging process is complete. Over-
charging is not possible, as the power supply is cut off automati-
cally. Only charge battery at temperatures of over 0 °C.
Solution in case of unsuccessful charging: If the charger switches
off prematurely, repeat this procedure several times, if necessary.
Tip for battery protection: During longer periods of disuse, store
headlight in a cool and dry place with at least 30 % remaining
battery capacity.
No product warranty can be assumed when other USB chargers
are used.

Charging times

• With original Busch & Müller charger: approx. 3.5 hours
• With other USB chargers: approx. 3.5 to 7 hours
• Connected to a computer’s USB port: approx. 3.5 to 12 hours

Charging the battery using dynamo power

Using the E-WERK (ref. 361, setting 4.9 V/1A) or the USB-WERK
(ref. 361BW)
by Busch & Müller, a hub dynamo’s power can be
used to charge the IXON Core while cycling. Please note that
during charging, the headlight is neither splash- nor rainwater-
proof. The headlight can be switched on during charging.

Product warranty

Damage caused by improper use (e.g. dropping the headlight,
immersing it in water) is excluded from product warranty. The
warranty is also void once the headlight’s glass cover (held by
3 screws) is removed.
USB-Buchse
USB charging
socket
In:
5 V, max. 1 A
Bedien-Taster
Indikator-LED
push button
indicator LED
Busch & Müller KG • 58540 Meinerzhagen, Germany • Tel. +49(0)2354-915-6 • info@bumm.de • www.bumm.de
2
890065|0913
1
Technische Änderungen vorbehalten.
Technical modifications reserved.

IXON Core

Akku-LED-Scheinwerfer mit IQ2-Lichttechnik
HighPower: ca. 50 Lux, Leuchtdauer mehr als 3 Stunden,
gleichbleibend hell
LowPower: ca. 12 Lux, Leuchtdauer etwa 15 Stunden,
gleichbleibend hell

Taster

1
EIN/AUS Taster etwa 1 Sekunde drücken
UMSCHALTEN Taster kurz drücken (funktioniert auch
High-Power/LowPower bei ausgeschaltetem Scheinwerfer).

Indikator-LEDs

1
Blau permanent HighPower-Licht (ca. 50 Lux)
Rot permanent LowPower-Licht (ca. 12 Lux)
In beiden Modi zeigen die Indikator-LEDs alle zwei Minuten die
Restkapazität durch Blinken an:
5 x Blinken – Restkapazität ca. 80-100 %
4 x Blinken – Restkapazität ca. 60-80 %
3 x Blinken – Restkapazität ca. 40-60 %
2 x Blinken – Restkapazität ca. 20-40 %
1 x Blinken – Restkapazität ca. 0-20 %
Um die Anzeige der Restkapazität vor Ablauf der zwei Minuten
herbeizuführen, entweder den Modus wechseln oder Scheinwerfer
aus- und dann wieder einschalten.
Bei Unterschreiten einer gewissen Kapazität schaltet der
Scheinwerfer automatisch in den LowPower-Modus (blaue
Indikator-LED erlischt, rote Intikator-LED leuchtet).
Etwa 45 Minuten nach dem automatischen Wechsel in den
LowPower-Modus (bzw. bei Erreichen des gleichen Ladezustands
beim Fahren im LowPower-Modus):
Indikator-LEDs blinken rot/blau
Die gesetzlich vorgeschriebene Mindestlichtstärke von
10 Lux wird in Kürze unterschritten. Akku laden.
Die Lichtstärke nimmt nun kontinuierlich ab. Bis der Scheinwer-
fer dann endgültig abschaltet (zum Schutz des Akkus vor Tief-
entladung), vergeht noch etwa eine Stunde.

Montage

Lenkerbefestigung vom Scheinwerfer trennen. Je nach Lenker-
durchmesser das geeignete der beiden beiliegenden Gummi-
Spannbänder wählen. Lenkerbefestigung auf den Lenker aufsetzen.
Spannband an einen Haken der Lenkerbefestigung einsetzen,
fest um den Lenker zurren und am anderen Haken einhängen.
Lenkerbefestigung so justieren, dass sie in etwa waagerecht steht.

Scheinwerfer aufsetzen/abnehmen

Aufsetzen des Scheinwerfers: Scheinwerfer von der Seite auf
die Lenkerbefestigung schieben, bis er einrastet. Abnehmen des
Scheinwerfers: Arretierhebel drücken und Scheinwerfer seitlich
abziehen.

Einstellen

Den Scheinwerfer so ausrichten, dass der Gegenverkehr nicht
geblendet wird. Die Hell/Dunkel-Grenze sollte parallel zur Fahr-
bahn ausgerichtet sein.
Überprüfen z. B. so: Rad auf eine waagrechte Fläche stellen und
Scheinwerfer gegen eine Wand leuchten lassen. Die sichtbare
Hell/Dunkel-Grenze sollte vom Boden aus gemessen nicht höher
eingestellt sein als die Oberkante des Scheinwerfers.
Vertikal schwenken: Die Neigung des Scheinwerfers wird über
die Stellung der Lenkerbefestigung geregelt.
Horizontal schwenken: Scheinwerfer auf der Lenkerbefestigung
stufenlos nach links oder rechts (in begrenztem Umfang)
drehbar.
Keine Unterlenkermontage: Bei hängender Montage des Schein-
werfers wird das Lichtbild auf den Kopf gestellt. Der Gegen-
verkehr wird somit verkehrswidrig geblendet. Außerdem kann es
zu Spritzwasserschäden kommen, deren Folgen dann von
der Gewährleistung ausgeschlossen sind.

Laden des Akkus

Der IXON Core verfügt über einen fest eingebauten
Lithium-Akku.
Vor dem ersten Gebrauch muss der Akku zunächst geladen
werden. Seine volle Kapazität erreicht der Akku erst nach mehr-
maligem Laden. (Der Memory-Effekt ist bei Lithium-Akkus nicht
gegeben.)
Zum Aufladen die rückseitige Kappe am Scheinwerfer öffnen.
Beiliegendes USB-Kabel an die Micro-USB-Buchse
2
des
Scheinwerfers anschließen. Zum Aufladen das USB-Kabel mit
dem gegebenenfalls beiliegenden Netzteil, mit einem anderen
USB-Standardnetzteil (max. 1000 mA, 5 V) oder mit einem
Computer verbinden. Während des Ladevorgangs leuchtet die
LED-Anzeige am Scheinwerfer blau. Wenn die LED erlischt, ist
der Ladevorgang abgeschlossen. Ein Überladen ist grundsätzlich
ausgeschlossen, da die Stromzufuhr automatisch abgeschaltet
wird. Akku nur bei Temperaturen über 0 °C laden.
Lösung bei nicht erfolgreichem Laden: Ladegerät schaltet zu
früh ab, Vorgang eventuell mehrfach wiederholen.
Tipp zum Schonen des Akkus: Bei längerer Nichtbenutzung den
Scheinwerfer möglichst kühl und trocken sowie mit mindestens
30 % Restkapazität lagern.
Beim Einsatz fremder Netzteile wird keine Gewährleistung
übernommen.

Ladezeiten

• Mit Original-Netzteil von Busch & Müller: ca. 3,5 Stunden
• Mit anderen USB-Netzteilen: ca. 3,5 bis 7 Stunden
• Mit USB-Anschluss am Computer: ca. 3,5 bis 12 Stunden

Akkus laden mit Fahr-Energie

Mit dem E-WERK (Typ 361) oder dem USB-WERK (Typ 361BW)
von Busch & Müller kann der Strom eines Nabendynamos genutzt
werden, um den IXON Core während der Fahrt aufzuladen. Bitte
beachten Sie, dass während des Ladens keine Spritz- und Regen-
wasserdichtigkeit gegeben ist. Während des Aufladens kann der
Scheinwerfer eingeschaltet sein.

Gewährleistung

Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung auftreten (z. B.
Herunterfallen des Scheinwerfers, Eintauchen in Wasser usw.),
sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Die Gewährleistung
erlischt außerdem, wenn das durch drei Schrauben gehaltene
Abdeckglas des Scheinwerfers geöffnet wurde.
Typ | Type Nr. 180
Anl_IXON_Core_BUMM_320x300.indd 1 08.10.13 16:36

Sehen Sie sich hier kostenlos das Handbuch für Busch & Müller IXON Core an. Dieses Handbuch fällt unter die Kategorie Fahrradlampen und wurde von 7 Personen mit einem Durchschnitt von 8.6 bewertet. Dieses Handbuch ist in den folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch. Haben Sie eine Frage zum Busch & Müller IXON Core oder benötigen Sie Hilfe? Stellen Sie hier Ihre Frage

Brauchen Sie Hilfe?

Haben Sie eine Frage zum Busch & Müller und die Antwort steht nicht im Handbuch? Stellen Sie hier Ihre Frage. Geben Sie eine klare und umfassende Beschreibung des Problems und Ihrer Frage an. Je besser Ihr Problem und Ihre Frage beschrieben sind, desto einfacher ist es für andere Busch & Müller -Besitzer, Ihnen eine gute Antwort zu geben.

Ulf Lilje • 3-8-2020Keine Kommentare

Die Ladebuchse der Ixon Core Frontlampe liegt nicht mehr am Gehäuse an. Laden über USB nicht mehr möglich. Ist das reparabel? Gibt es einen Zugriff auf das Innere der Lampe? Oder ist das gute Stück jetzt Schrott? Gruß Ulf Lilje

Die Ladebuchse der Ixon Core Frontlampe liegt nicht mehr am Gehäuse an. Laden über USB nicht mehr möglich. Ist das reparabel?...
Foto ansehen
Diese Frage beantworten
Peter Leder • 1-2-2021Keine Kommentare

Leuchte "Ixon core" wird über das USB-Kabel nicht geladen .- Akku defekt ?? - Kann man das reparieren- oder austauschen ? Oder ist die Leuchte Schrott ?

Diese Frage beantworten
Stefan Messer • 14-11-20211 Kommentar

Lampe leuchtet willkürlich beim Laden

Markus Mannes • 20-1-2022

Ich habe das gleiche Problem mit dem willkürlichen Leuchten beim Laden und die Frage wurde hier bereits mehrfach gestellt. Hat jemand eine Antwort?

Diese Frage beantworten
Hans Held • 15-11-2021Keine Kommentare

beim Ladevorgang leuchtet die Lampe - kein Ausschalten möglich

Diese Frage beantworten
Anja Fehl • 29-9-2020Keine Kommentare

Meine Icon IQ premium geht nicht mehr, obwohl die Akku-Batterien geladen sind. Beim einschalten leuchtet auch das grüne LED, aber die Lampe geht nicht. Kann das LED-Leuchtmittel defekt sein? Die Leuchte ist ca 2 Jahre alt. Was kann ich tun? LG Anja

Diese Frage beantworten
Willy Meinecke • 3-8-2020Keine Kommentare

Es leuchtet ständig die blaue LED, auf das Drücken auf den Knopf erfolgt keine Reaktion, Gerät lässt sich nicht ein/ausschalten.

Diese Frage beantworten
uwe brandlhofer • 17-1-2023Keine Kommentare

es gibt für die BM IXON Core leider 2 verschiedene Ausführungen für die Lenkerbefestigungen, ich habe beide. Die Version mit dem Gummispanner, die für den durchgehenden Kunststoffbügel an der Lampe gedacht ist, brauche ich.

Diese Frage beantworten
uwe brandlhofer • 17-1-2023Keine Kommentare

ich brauche eine neue Gabelhalterung für die BM K995 (alte ist gebrochen) mit Gummispanner!!

Diese Frage beantworten
Hugo • 1-12-2021Keine Kommentare

Warum leuchtet die Lampe willkürlich beim Laden?

Diese Frage beantworten

Anzahl der Fragen: 9

Allgemeines
Busch & Müller
IXON Core
Fahrradlampe
Deutsch, Englisch
Benutzerhandbuch (PDF)

Finden Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht im Handbuch? Vielleicht finden Sie die Antwort auf Ihre Frage in den FAQs zu Busch & Müller IXON Core unten.

Ist Ihre Frage nicht aufgeführt? Stellen Sie hier Ihre Frage

Keine Ergebnisse

Bedienungsanleitu.ng

© Copyright 2023 Bedienungsanleitu.ng. Alle Rechte vorbehalten.