DAP-Audio Core Mix-4 USB Bedienungsanleitung

DAP-Audio Core Mix-4 USB
5.3 · 1
PDF Bedienungsanleitung
 · 30 Seiten
Deutsch
BedienungsanleitungDAP-Audio Core Mix-4 USB

14

Bestellnummer: D2304

Core Mix-4 USB

Hauptkanäle

09) Auswahlschalter (CD / Phono / Line)
Mit diesem Schalter können Sie einen der beiden Eingänge oder den
integrierten Player für jeden Kanal auswählen. Stellen Sie den Schalter
auf Phono, wenn Sie einen Turntable an den Aux/Phono-Eingang (58)
auf der Rückseite anschließen möchten.
10) Auswahlschalter (CD / USB 1 / Line)
Mit diesem Schalter können Sie einen der drei Eingänge auswählen.
11) VU-Meter für die Kanäle
12) Auswahlschalter (CD / USB 2 / Line)
Mit diesem Schalter können Sie einen der drei Eingänge auswählen.
13) Auswahlschalter (CD / Phono-MP3 / Line)
(Phono Aux / SD/ Line)
Mit diesem Schalter können Sie einen der drei Eingänge oder den
integrierten USB/SD-Player für jeden Kanal auswählen.
14) Gain
Mit diesem Regler könne Sie die angeschlossenen Geräte optimal auf
Ihren Core Mix-4 USB abstimmen. Stellen Sie den Kanal- und den
Masterregler auf 75% der maximalen Leistung und schließen Sie ein
lautes Eingangssignal an. Stellen Sie den Gain-Regler nun so ein, dass
die roten LEDs der Kanal-VU-Meter (11) nicht aufleuchten.
15)/16)/17) Kanal-EQ (Hi/Mid/Low)
Jeder Kanal ist mit einem 3-Band-Equalizer ausgestattet. Die
Mittenfrequenz der Hi-, Mid- und Bass-Bänder (15, 16 und 17) ist je bei
12 kHz, 1 kHz bzw. 80 Hz eingestellt. Alle 3 Bänder können um bis zu
26 dB gedämpft und bis zu 12 dB verstärkt werden. Wenn sich die
Regler in der Mittelposition befinden, werden sie weder gedämpft
noch verstärkt. Wenn ein EQ-Regler nach rechts gedreht wird, wird der
entsprechende Frequenzbereich verstärkt, während sein Signal
gedämpft wird, wenn er nach links gedreht wird. Die besten
Ergebnisse werden normalerweise erreicht, wenn an den Equalizern
nur geringfügige Änderungen vorgenommen werden. Eine
übermäßige Verstärkung des MID-Bandes sollte möglichst vermieden
werden.
Abb. 09
18) Send-Pegelregler
Mit dem Regler wird der Pegel des entsprechenden Kanals im Send-Mix eingestellt.
19) Cue-Taste
Mit der Cue-Taste (Abhören vor dem Fader) wird das Eingangssignal eines Kanals unabhängig von seiner
Lautstärkeeinstellung zum Monitorbereich geroutet. Es ist möglich, dem Cue-Bus mehr als einen Kanal
gleichzeitig zuzuweisen.
20) Kanalregler
Mit den Schiebereglern werden die Pegel der Kanäle 1-4 im Mastermix eingestellt.
21) Assign-Schalter
Mit dem Schalter kann der jeweilige Kanal einer der beiden Crossfader-Seiten (A oder B) zugewiesen werden.
In der Thru-Position ist der Kanal vom Crossfader entkoppelt.
22) Kanalregler
Mit dem Crossfader können fließende Übergänge zwischen den Kanälen produziert werden.
23) Crossfader (X) Slope-Schalter
Mit diesem Schalter können Sie drei unterschiedliche Verlaufskurven für den Crossfader auswählen.
In der linken Position verzeichnet die Kurve einen raschen Signalanstieg. (Sobald der Crossfader Seite A
verlässt, setzt Kanal B ein.)
In der rechten Position steigt die Kurve während der Verschiebung des Crossfaders gleichmäßig und
neutral an.
In der mittigen Position entsteht eine Zwischenkurve, die zwischen den beiden oben erklären Kurven
verläuft.

Bedienungsanleitung

Sehen Sie sich hier kostenlos das Handbuch für DAP-Audio Core Mix-4 USB an. Dieses Handbuch fällt unter die Kategorie Mischer und wurde von 1 Personen mit einem Durchschnitt von 5.3 bewertet. Dieses Handbuch ist in den folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch. Haben Sie eine Frage zum DAP-Audio Core Mix-4 USB oder benötigen Sie Hilfe? Stellen Sie hier Ihre Frage

Brauchen Sie Hilfe?

Haben Sie eine Frage zum DAP-Audio Core Mix-4 USB und die Antwort steht nicht im Handbuch? Stellen Sie hier Ihre Frage. Geben Sie eine klare und umfassende Beschreibung des Problems und Ihrer Frage an. Je besser Ihr Problem und Ihre Frage beschrieben sind, desto einfacher ist es für andere DAP-Audio Core Mix-4 USB-Besitzer, Ihnen eine gute Antwort zu geben.

Andreas Immel • 16-9-2017 Keine Kommentare

Sehr geehrte Damen und Herren Ich besitze o.a. Mischpult und habe ein techn. Problem. Auf dem Input des Ch 3, in der Stellung "USB-2" liegt ein permanentes Stör-Signal an. Was dann logischer Weise auch auf den Master-weg durchschlägt. Da das Signal den linken Masterkanal belegt, kann man den Fehler dahin gehend eingrenzen, dass das Signal von der (vermutlich Soundkarte) des linken Kanals-3 auch in das gerät rein kommt. Gain Regler und OP-amps des Kanal 3 sind lt. Vergleichsmessungen ok. Meine Vermutung ist nun die, dass das Störsignal von der USB Platine kommt. Jetzt hoffe ich einfach mal das mir gegenüber ein komp. Techniker sitzt und mir seine Erfahrungen mit eventuell dem selben Problem weiter geben kann. (-: Ich bin für jeden Ratschalg dankbar. Andreas Immel Tel: 03693 5481122

Diese Frage beantworten

Anzahl der Fragen: 1

DAP-Audio Core Mix-4 USB-Spezifikationen

Nachfolgend finden Sie die Produktspezifikationen und die manuellen Spezifikationen zu DAP-Audio Core Mix-4 USB.

Allgemeines
Marke DAP-Audio
Model Core Mix-4 USB
Produkte Mischer
Sprache Deutsch
Dateityp Benutzerhandbuch (PDF)

Häufig gestellte Fragen

Finden Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht im Handbuch? Vielleicht finden Sie die Antwort auf Ihre Frage in den FAQs zu DAP-Audio Core Mix-4 USB unten.

Ist Ihre Frage nicht aufgeführt? Stellen Sie hier Ihre Frage

Keine Ergebnisse