MSR DragonFly Bedienungsanleitung

MSR DragonFly
7.5 · 1
PDF Bedienungsanleitung
 · 2 Seiten
Deutsch
BedienungsanleitungMSR DragonFly
MOUNTAIN SAFETY RESEARCH
Mit der Zeit können O-Ringe austrocknen,
brüchig werden oder einreißen. Schmutz,
Hitze, Kälte, Reibung und Nutzungshäufigkeit
wirken sich direkt auf die Lebensdauer aus.
Überprüfen Sie die O-Ringe daher vor jeder
Tour. Ersetzen Sie trockene, brüchige oder
eingerissene O-Ringe umgehend. Unabhängig
von ihrem Zustand sollten sämtliche O-Ringe
jährlich ersetzt werden. Ersatz-O-Ringe
und Pumpendichtungen sind im Annual
Maintenance Kit (Jahreswartungskit) oder dem
umfassenderen Expedition Service Kit enthalten,
die Sie separat bei einem MSR
®
-Händler
erwerben können.
AUSTAUSCHEN DES O-RINGS DER
BRENNSTOFFLEITUNG
1. Entfernen Sie den Pumpenkolben.
Richten Sie ihn aus, drehen und ziehen
Sie ihn heraus.
2. Entfernen Sie die Muffe der
Brennstoffleitung und den O-Ring mit dem
Düsen- und Kabelwerkzeug.
Entfernen Sie den O-Ring mit Hilfe des
Endes der Brennstoffleitung oder einer
Sicherheitsnadel.
3. Prüfen Sie den O-Ring, und ersetzen Sie ihn
falls nötig.
Ein roter Ersatz-O-Ring für die Brennstoff-
leitung ist im Lieferumfang enthalten
4. Schmieren Sie das Pumpenlager.
Verwenden Sie hierzu einen Tropfen
Pumpenlageröl oder ein mineralisches Öl.
5. Setzen Sie den Pumpenkolben ein.
Umfassen Sie mit Daumen und
Zeigefinger fest die mit Pfeil 1
gekennzeichnete Stelle.
Richten Sie die Lappen der Pumpen-
kolbenmuffe an den Löchern des
Pumpenkörpers aus.
Drücken Sie den Pumpenkolben/die
Muffe in die Pumpe, bis er/sie einrastet.
REINIGEN DER DÜSE MIT DÜSENNADEL
1. Schließen Sie das Regelventil der Pumpe, und
lassen Sie den Kocher 5 Minuten abkühlen.
2. Schütteln Sie den Kocher.
Die Düsennadel in der Düse sollte klappern.
3. Heizen Sie den Kocher vor, und zünden
Sie ihn an.
Falls sich die Brennleistung nicht verbessert,
führen Sie die Anleitung unter „Reinigen der
Düse und des Flammenreglerventils“ durch.
REINIGEN DER DÜSE UND DES
FLAMMENREGLERVENTILS
1. Entfernen Sie den Flammenverteiler.
2. Schrauben Sie die Düse mit dem
Düsen- und Kabelwerkzeug ab.
Hebeln Sie die Düse mit Hilfe des
DragonFly-Reinigungswerkzeugs oder
mit dem Düsen- und Kabelwerkzeug heraus.
3. Entfernen Sie die Düsennadel.
HINWEIS: Setzen Sie bei einem Austausch
der Düse die Düsennadel in die neue
Düse ein, und bauen Sie den Kocher
wieder zusammen.
4. Reinigen Sie die Düse mit dem Reinigungsdraht.
5. Öffnen Sie das Flammenreglerventil
um 2 Umdrehungen.
6. Lösen Sie die Anschlagmutter mit Hilfe
des Düsen- und Kabelwerkzeugs.
Schrauben Sie das Flammenreglerventil
vollständig ab.
Entfernen Sie die Baugruppe
des Flammenreglerventils.
7. Reinigen Sie das gerillte Ende des
Flammenreglers mit dem Daumennagel
oder dem Reinigungsdraht.

GEBRAUCHS-

ANLEITUNG

DRAGONFLY

®
Weitere Informationen erhalten Sie von
Cascade Designs, Inc.
4000 First Avenue South, Seattle, WA 98134 USA
Telefon: 800 531 95 31 (gebührenfrei innerhalb der USA) oder +1 (206) 505 95 00
www.msrgear.com
ART 31-964-1 | DE
NUR ZUR VERWENDUNG IM FREIENWARTUNG DER PUMPEWARTUNG DES KOCHERSFEHLERBEHEBUNGINFORMATIONEN ZUM BRENNSTOFF
Der DragonFly
®
-Kocher verbrennt unter Verwendung zweier austauschbarer Düsen verschiedene Brennstoffarten.
1. Die DG-Düse wird mit Reinbenzin und bleifreiem Autobenzin verwendet. Diese Düse ist werkseitig im Kocher installiert.
2.
Die DK-Düse ist für Petroleum, Düsenbrennstoff und Diesel vorgesehen. Diese Düse ist im Ersatzteilkit des Kochers enthalten.
Informationen zum Austauschen der Düsen finden Sie unter „Reinigen der Düse und des Flammenreglerventils“.
Verwenden Sie MSR
®
SuperFuel
(Reinbenzin), um optimale Ergebnisse zu erzielen. Es bietet die höchste Qualität für Ihren
Kocher. Verwenden Sie ausschließlich bleifreies Benzin. Die Verwendung von anderem Brennstoff als MSR
®
SuperFuel
Reinbenzin kann schnell zur Verstopfung des Kochers führen und häufiges Reinigen der Düse und der Brennstoffleitung
erfordern. Bleifreies Autobenzin verringert die Lebensdauer des Kochers. Die folgende Tabelle zeigt, wie die verschiedenen
Brennstoffe in anderen Ländern bezeichnet werden.
Weitere Informationen über Brennstoffbezeichnungen und den sicheren Transport des Kochers finden Sie unter
www.msrgear.com.
USA/UK/
Kanada
Deutschland/
Schweiz
Japan Frankreich Niederlande Spanien
White Gas,
Naphtha
Kocherbenzin,
Reinbenzin
イト
Pétrole à brûler,
Essence C
Wasbenzine
Bencina
blanca
Unleaded
Auto Gas
Autobenzin
ソリン
Essence sans
plomb
Benzine
Gasolina
sin plomo
Kerosene Petroleum
灯油
Kérosène
Petroleum
Lampolie
Parafina
Diesel Diesel
軽油
Diesel Diesel Diésel
Problem
Auslaufender Brennstoff Grund Lösung
An der Verbindung zwischen
Pumpe und Brennstoffflasche
Beschädigte oder fehlende
Pumpendichtung
Pumpendichtung ersetzen
An der Verbindung zwischen
Pumpe und Brennstoffleitung
Beschädigter oder fehlender
O-Ring der Brennstoffleitung
O-Ring der Brennstoffleitung ersetzen
Am Schaft des Regelventils Beschädigter oder fehlender
O-Ring des Regelventils
O-Ring des Regelventils ersetzen
In der Kammer des Pumpenkolbens Verstopftes Rückschlagventil Hohlraum des Rückschlagventils reinigen
Schlechte Brennleistung Grund Lösung
Pumpe setzt Brennstoffflasche
nicht unter Druck
Lockere oder nicht korrekt
eingepasste Pumpe
Beschädigtes Pumpenlager
Pumpe fest auf die Brennstoffflasche
schrauben
Pumpenlager ersetzen
Pumpenkolben lässt sich schwer stoßen Trockenes Pumpenlager Pumpenlager schmieren
Unregelmäßige gelbe Flammen Ungenügendes Vorheizen Schritt 4 wiederholen
Schwache Flamme Zu wenig Druck in der
Brennstoffflasche
Pumpenkolben stoßen
Lange Kochzeiten Verstopfte Düse oder
Brennstoffleitung
Düse und Brennstoffleitung reinigen
Schwache Flamme in höheren Lagen Ungenügende Luftzufuhr Windschutz leicht öffnen
Düsen- und
Kabelwerkzeug
O-Ring entfernen
O-Ring des
Regelventils
O-Ring des
Tellerventils
Anschlagmutter
öffnen
OBEN
Pumpendichtung
entfernen/ersetzen
Rückschlagventilbaugruppe
entfernen
Pumpenkolben entfernen
AUSRICHTEN DREHEN ZIEHEN
AUSRICHTEN
POSITIONIEREN
Pumpenkolben einsetzen
AUSTAUSCHEN DES O-RINGS
DES REGELVENTILS UND O-RING
DES TELLERVENTILS
1. Öffnen Sie die Anschlagmutter
um 2 Umdrehungen.
2. Öffnen Sie das Regelventil der
Pumpe um 6 Umdrehungen.
3. Schrauben Sie die Anschlagmutter
vollständig auf, und entfernen Sie die
Regelventilbaugruppe.
4. Prüfen Sie den/die O-Ringe, und
ersetzen Sie ihn/sie falls nötig.
Entfernen Sie das Regelventil der
Pumpe aus dem Schaft.
Nehmen Sie die Anschlagmutter ab.
Entfernen Sie den/die O-Ring/e
mit einer Sicherheitsnadel.
AUSTAUSCHEN DER PUMPENDICHTUNG
Überprüfen Sie die Pumpendichtung, und
ersetzen Sie sie, falls sie beschädigt ist.
REINIGEN DES RÜCKSCHLAGVENTILS
1. Drehen Sie die Rückschlagventil-
baugruppe, um sie zu entfernen.
2. Reinigen Sie das Rückschlagventil
und den Hohlraum.
3. Setzen Sie die Rückschlagventil-
baugruppe wieder ein.
Kocher
schütteln
Flammenverteiler
entfernen
Düse
abschrauben
Düsenöffnung
reinigen
Anschlagmutter
lösen
Reinigungswerkzeug
drehen
Alten Filter der
Brennstoffleitung
entfernen
AUSWECHSELN DES
BRENNSTOFFLEITUNGSFILTERS
1. Entfernen Sie den alten Filter
der Brennstoffleitung mit einer
Sicherheitsnadel.
2. Legen Sie den neuen weißen
Leitungsfilter auf eine harte Oberfläche.
Richten Sie die Brennstoffleitung
mittig über dem Filter aus.
Drücken Sie den Filter in das
Ende der Brennstoffleitung, bis
er vollständig darin verschwindet.
8. Halten Sie den Griff des Flammenreglers
über das DragonFly-Reinigungswerkzeug.
Stecken Sie das Werkzeug in den
Flammenreglerschlauch, und drehen
Sie mit Druck im Uhrzeigersinn
(ca. 20 Umdrehungen).
9. Klopfen Sie mit dem
Flammenreglerschlauch auf eine harte
Oberfläche, um die gelösten Ablagerungen
zu entfernen.
10.
Setzen Sie die Baugruppe des
Flammenreglerventils wieder ein,
und schrauben Sie sie fest.
11.
Spülen Sie die Benzinleitung aus.
Verbinden Sie den Kocher mit der
Pumpe und der Brennstoffflasche.
Erzeugen Sie mit ca. 10 - 15
Pumpstößen Druck in der
Brennstoffflasche.
Öffnen Sie das Regelventil der Pumpe
und das Flammenreglerventil ganz,
und spülen Sie die Brennleitung mit
4 Löffeln Brennstoff aus. Fangen Sie
den Brennstoff in einem geeigneten
Gefäß auf. (Die Düse ist dabei entfernt.)
WARNHINWEIS: Halten Sie
einen Sicherheitsabstand zu
Zündquellen ein.
Öffnen und schließen Sie das
Flammenreglerventil, um den
Spülvorgang zu wiederholen.
Schließen Sie das Flammenreglerventil
und das Regelventil der Pumpe, und
entfernen Sie die Brennstoffleitung.
Entsorgen Sie den Brennstoff nach
Abschluss des Spülvorgangs.
12.
Bauen Sie den Kocher wieder zusammen.
Falls sich die Brennleistung nicht verbessert
hat, wiederholen Sie die Anleitung
unter „Reinigen der Düse und des
Flammenreglerventils”.
Ablagerungen in der Düse und der Brennstoffleitung verringern den Brennstoffdurchfluss und
beeinträchtigen die Kocherleistung. Geringe Ablagerungen in der Düse können normalerweise
mit der Düsennadel beseitigt werden. Hartnäckigere Ablagerungen erfordern möglicherweise
eine ausführlichere Reinigung von Düse und Brennstoffleitung. Führen Sie mindestens die
folgenden Wartungsarbeiten jährlich bzw. bei jeder Pumpenwartung durch.
Bewahren Sie diese Anleitung auf, um später darin nachschlagen zu können.
Zerlegen Sie den Kocher oder die Pumpe nur gemäß und im Rahmen dieser Anweisungen. Durch das nicht vorschriftsgemäße Zerlegen oder Verändern eines Kochers oder einer Pumpe verfällt die Garantie. Darüber hinaus entstehen hieraus möglicherweise gefährliche Situationen, die Feuer, Verbrennungen und schwere Verletzungen bis hin zum Tod verursachen können. Verwenden Sie den Kocher bzw. die Pumpe nicht, wenn Teile fehlen oder beschädigt sind, und verwenden Sie
keine Ersatzteile, die nicht speziell für Ihr Kochermodell geeignet sind. Durch die Verwendung des Kochers mit fehlenden
oder beschädigten Teilen oder mit Teilen, die nicht speziell für das Kochermodell geeignet sind, entstehen möglicherweise
gefährliche Situationen, die Feuer, Verbrennungen und schwere Verletzungen zur Folge haben und sogar tödlich sein können.
WARNUNG
Verwenden Sie diesen Kocher erst, nachdem Sie ALLE Anweisungen und Warnhinweise in dieser Anleitung GELESEN UND VERSTANDEN haben. Die NichtbeachtungderWarnhinweise und Anweisungen kann zu Sachschäden, ernsthaften Verletzungen und zum Tod führen
KOHLENMONOXID-, FEUER- UND EXPLOSIONSGEFAHR
Das Verwenden von Kocher und Brennstoff birgt ernsthafte Gefahren. Unbeaufsichtigtes und unbeabsichtigt verursachtes Feuer, Explosionen und falsche Verwendung können Sachschäden und schwere Verbrennungen bis hin zum Tod verursachen. Sie sind für Ihre eigene Sicherheit und die Sicherheit der Mitreisenden in Ihrer Gruppe verantwortlich. Handeln Sie verantwortungsbewusst.Dieser Kocher darf nur IM FREIEN verwendet werden. Verwenden Sie den Kocher nicht im Zelt, im Auto, in Gebäuden oder anderen geschlossenen Räumen. Dieser Kocher verbraucht Sauerstoff und erzeugt giftiges und geruchloses Kohlenmonoxid. Dieser Kocher kann in der Nähe befindliche brennbare Materialien sowie entflammbare Flüssigkeiten oder Dämpfe entzünden. Bei Verwendung des Kochers in einem geschlossenen Raum kann es zu schweren Verbrennungen oder zum Tod kommen.Halten Sie ausreichenden Abstand zwischen Kocher bzw. Brennstoffflasche und anderen Wärmequellen. Verwenden Sie niemals einen Outback Oven™ oder Kochgeschirr mit einem größeren Durchmesser als 25 cm. Die Verwendung von zu großem Kochgeschirr kann eine Überhitzung der Brennstoffflasche verursachen. Ein Überhitzen der Brennstoffflasche führt zur Explosion und kann unter Umständen schwere Verbrennungen verursachen oder zum Tod führen.Der Kocher darf nicht von Kindern verwendet werden. Kinder müssen einen Mindestabstand von drei Metern zum Kocher und zum Kochbereich einhalten und stets beaufsichtigt werden.

GEFAHR

ZU IHRER SICHERHEIT
KOHLENMONOXIDGEFAHR
Dieser Kocher erzeugt
geruchloses Kohlenmonoxid.
Das Verwenden des Kochers
in einem geschlossenen Raum
kann tödliche Folgen haben.
Verwenden Sie diesen Kocher
niemals im Wohnwagen, im
Zelt, im Auto, in Gebäuden oder
anderen geschlossenen Räumen.
Lagern oder verwenden Sie kein Benzin oder
andere, leicht entflammbare Flüssigkeiten und
Gase in der Nähe des Kochers.
GEFAHR

Bedienungsanleitung

Sehen Sie sich hier kostenlos das Handbuch für MSR DragonFly an. Dieses Handbuch fällt unter die Kategorie Grill und wurde von 1 Personen mit einem Durchschnitt von 7.5 bewertet. Dieses Handbuch ist in den folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch. Haben Sie eine Frage zum MSR DragonFly oder benötigen Sie Hilfe? Stellen Sie hier Ihre Frage

Brauchen Sie Hilfe?

Haben Sie eine Frage zum MSR DragonFly und die Antwort steht nicht im Handbuch? Stellen Sie hier Ihre Frage. Geben Sie eine klare und umfassende Beschreibung des Problems und Ihrer Frage an. Je besser Ihr Problem und Ihre Frage beschrieben sind, desto einfacher ist es für andere MSR DragonFly-Besitzer, Ihnen eine gute Antwort zu geben.

Anzahl der Fragen: 0

MSR DragonFly-Spezifikationen

Nachfolgend finden Sie die Produktspezifikationen und die manuellen Spezifikationen zu MSR DragonFly.

Allgemeines
Marke MSR
Model DragonFly
Produkte Grill
EAN 0040818117767
Sprache Deutsch
Dateityp Benutzerhandbuch (PDF)
Merkmale
Produkttyp Flüssiger Brennstoff-Herd
Rauchlos -
Anzahl Herdplatten/Kochzonen 1 Zone(n)
Wärmequelle Erdgas
Faltbar Ja
Einfach zu säubern Ja
Betriebszeit (min.) 126 min
Betriebszeit (max.) 153 min
Kochzeit 3.5 min
Produktfarbe Silber
Gewicht und Abmessungen
Tiefe 101.6 mm
Breite 101.6 mm
Gewicht 399 g
Paketgewicht 510 g
Höhe 152.4 mm
Mehr anzeigen

Häufig gestellte Fragen

Finden Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht im Handbuch? Vielleicht finden Sie die Antwort auf Ihre Frage in den FAQs zu MSR DragonFly unten.

Ist Ihre Frage nicht aufgeführt? Stellen Sie hier Ihre Frage

Keine Ergebnisse