Olympus WS-200S

Olympus WS-200S Bedienungsanleitung

(1)
  • E1-BZ8101-02-INST-E1 2005.4.15
    For customers in North and South America
    USA RFI
    This equipment has been tested and found to comply with the limits for a Class B digital
    device, pursuant to part 15 of the FCC Rules. These limits are designed to provide reason-
    able protection against harmful interference in a residential installation. This equipment gen-
    erates, uses and can radiate radio frequency energy and, if not installed and used in accor-
    dance with the instructions, may cause harmful interference to radio communications. How-
    ever, there is no guarantee that interference will not occur in a particular installation. If this
    equipment does cause harmful interference to radio or television reception, which can be
    determined by turning the equipment off and on, the user is encouraged to try to correct the
    interference by one or more of the following measures:
    Reorient or relocate the receiving antenna.
    Increase the separation between the equipment and receiver.
    Connect the equipment into an outlet on a circuit different from that to which the receiver is
    connected.
    Consult the dealer or an experienced radio/TV technician for help.
    Canadian RFI
    This digital apparatus does not exceed the Class B limits for radio noise emissions from
    digital apparatus as set out in the Radio Interference Regulations of the Canadian Depart-
    ment of Communications.
    Cet appareil numérique ne dépasse pas les limites de Catégorie B pour les émissions de
    bruit radio émanant d’appareils numériques, tel que prévu dans les Règlements sur
    l’Interférence Radio du Département Canadien des Communications.
    For customers in Europe
    Das „CE“ Zeichen bestätigt die übereinstimmung mit den Europäischen
    Bestimmungen für Betriebssicherheit und Umweltschutz.
    s Mit der FOLDER/MENU-Taste können Sie während der Stunden- oder Minuteneinstellung die Zeitanzeige
    zwischen dem 12- und 24-Stunden-Format umschalten.
    s Außerdem lässt sich auch die Abfolge der Datumsanzeige durch entsprechendes Drücken der FOLDER/
    MENU-Taste während der Einstellung von Jahr, Monat oder Tag ändern.
    (Beispiel: 14. Februar 2005)
    -
    2
    - -
    4
    --
    5
    -
    4
    Tastensperre
    Bringen Sie die Tastensperre (HOLD) in
    die HOLD-Position.
    Diese Funktion macht alle Bedientasten
    funktionslos und verhindert so eine
    versehentliche Betätigung, wenn der
    Recorder in einer Tasche transportiert
    wird.
    Vergessen Sie nicht, vor erneutem
    Gebrauch des Recorders die
    Tastensperre (HOLD) zu lösen.
    Hinweise
    s In der HOLD-Stellung des Sperrschalters
    funktioniert der Recorder wie folgt:
    Bei laufender Wiedergabe erlischt das
    Display, sobald die aktuelle Datei
    abgespielt ist.
    Bei laufender Aufnahme erlischt das
    Display erst, wenn die Aufnahme wegen
    erschöpfter Speicherkapazität stoppt.
    E1-BZ8101-02
    AP0504
    Aktueller Ordner
    -
    3
    -
    4
    Umschalten auf Aufnahmepause
    Zum Umschalten auf Pause
    Drücken Sie die REC-Taste während der Aufnahme.
    Daraufhin erscheint „PAUSE“ auf dem Display und die Anzeige
    für Aufnahme/Wiedergabe blinkt.
    Zum Fortsetzen der Aufnahme
    Drücken Sie erneut die REC-Taste.
    Die Aufnahme wird von der Unterbrechungsstelle an fortgesetzt.
    Hinweise
    s Wenn „FULL“ auf dem Display erscheint, kann keine Aufnahme gemacht werden. Löschen Sie in einem
    solchen Fall nicht benötigte Dateien.
    s Ist der Recorder bei der Tonaufzeichnung von Geschäftskonferenzen direkt auf dem Tisch abgestellt,
    so kann er leicht auch die Tischvibrationen aufzeichnen. Im Interesse einer deutlicheren Aufzeichnung
    empfiehlt es sich daher, einen Gegenstand (z.B. Notizbuch) unterzulegen.
    s Auch bei einem Drücken der FOLDER/MENU-Taste wechselt die Displayanzeige nicht auf die aktuelle
    Aufnahmezeit, wenn die restliche Aufnahmezeit 5 Minuten oder weniger beträgt.
    s
    Sobald die verbleibende Aufnahmezeit 60, 30 und 10 Sekunden erreicht, ist jeweils ein Bestätigungston zu hören.
    s Wenn die verbleibende Aufnahmezeit weniger als 60 Sekunden beträgt, fängt die Aufnahme/Wiedergabe
    Kontrolllampe rot zu blinken an. Wenn die Aufnahmezeit auf 30 oder 10 Sekunden sinkt, blinkt die
    Lampe schneller.
    s Der Recorder schaltet auf Betriebsstopp, wenn 60 Minuten lang kein Bedienvorgang erfolgt.
    s Bei schlechter Raumakustik oder Lautsprecherwiedergabe mit niedriger Lautstärke empfiehlt sich die
    Aufzeichnung im HQ-oder HQ-Modus. Auch die Verwendung eines externen (gesondert erhältlichen)
    Mikrofons kann die Aufnahmequalität verbessern.
    s Der Input-Pegel kann am Recorder nicht reguliert werden. Wenn Sie ein externes Gerät anschließen,
    führen Sie eine Testaufnahme durch, und regulieren Sie den Output-Pegel am externen Gerät.
    1
    Drücken Sie leicht auf den
    Pfeil und schieben Sie den
    Batteriefachdeckel vom
    Recorder.
    2
    Legen Sie Mikrozellen (Format
    AAA) richtig gepolt ein.
    3
    Schließen Sie den Batteriefachdeckel
    vollständig, indem Sie ihn in
    Richtung A drücken, und ihn dann in
    Richtung B schieben.
    Das Uhrzeit-/Datum-Display erscheint. Daraufhin
    blinkt die Stundenanzeige als Hinweis darauf,
    dass die Uhrzeit/Datum-Einstellung aktiviert ist.
    (Näheres hierzu finden Sie unter „Einstellung von
    Uhrzeit/Datum (TIME)“)
    Eine optional erhältliche wiederaufladbare Ni-MH Batterie (BR401) von Olympus kann
    für den Recorder verwendet werden.
    Austausch der Batterien
    Erscheint auf dem Display, so tauschen Sie die Batterien baldmöglichst aus.
    Empfehlenswert sind Alkali-Mikrozellen (Format AAA). Sind die Batterien erschöpft, so
    erscheint auf dem Display, und der Recorder wird ausgeschaltet.
    s Achten Sie darauf, den POWER-Schalter erst auf OFF zu stellen, bevor Sie die Batterien austauschen.
    s Falls der Batterieaustausch länger als 15 Minuten dauert, müssen Sie beim Einlegen frischer Batterien
    u.U. die Uhrzeit neu einstellen.
    4
    Einlegen der Batterien
    1
    Halten Sie die MENU-Taste
    mindestens 1 Sekunde lang
    gedrückt.
    2
    Drücken Sie Taste FF oder
    REW so lange, bis „TIME“ auf
    dem Display blinkt.
    3
    Drücken Sie die PLAY-Taste.
    Es blinkt die Stundenanzeige.
    4
    Stellen Sie mit der Taste FF
    oder REW die Stundenzahl
    ein.
    5
    Drücken Sie die PLAY-Taste,
    um die Minuten einzustellen.
    Es blinkt die Minutenanzeige.
    6
    Stellen Sie mit der Taste FF
    oder REW die Minuten ein.
    Wiederholen Sie Schritt 5 und 6 zur
    Einstellung von, Jahr, Monat und Datum
    in derselben Weise.
    7
    Nach der Datumseinstellung
    drücken Sie die PLAY-Taste.
    Damit ist die Einstellung von Uhrzeit/
    Datum abgeschlossen.
    4
    Einstellung von Uhrzeit/Datum (TIME)
    Nach der Einstellung von Uhrzeit und Datum werden mit der Aufnahme jeder Audiodatei
    automatisch die entsprechenden Zeitdaten abgespeichert.
    Beim ersten Gebrauch des Recorders oder wenn die Batterien lange Zeit aus dem
    Gerät genommen wurden, blinkt die Uhrzeitanzeige. In diesem Fall müssen Sie unbedingt
    Uhrzeit und Datum gemäß den nachstehend aufgeführten Schritten 4 bis 7 einstellen.
    4
    Hinweise zu den Ordnern
    Der Recorder bietet Ihnen fünf Ordner, A, B, C, D und E.
    Drücken Sie die FOLDER-Taste während das Gerät im Stop-Modus
    ist, um die Ordner-Auswahl zu ändern. Alle abgespeicherten Dateien
    werden in einem Ordner abgelegt. Die Nutzung von Ordnern zur Datei-
    Klassifizierung erleichtert den späteren Dateizugriff. Es können bis zu
    199 Dateien pro Ordner gespeichert werden.
    4
    Aufnahmen von einem externen Mikrofon
    oder anderen Audiogeräten.
    Ein externes Mikrofon und andere Audiogeräte können angeschlossen,
    und deren Ton aufgenommen werden.
    s Wenn ein externes Mikrofon an die Buchse des Recorders angeschlossen ist,
    ist das eingebaute Mikrofon deaktiviert.
    s Wenn Sie ein externes Mikrofon oder andere externe Geräte an die Mikrofonbuchse
    anschließen, wählen Sie passende Geräte, wie z. B. ein Mono-Mikrofon (optional) aus.
    -
    1
    -
    4
    Stromversorgung
    Strom einschalten…Stellen Sie den POWER-Schalter auf ON.
    Wenn der POWER-Schalter auf der Rückseite dieses Recorders
    auf OFF steht, ist keinerlei Verwendung der Funktionen möglich.
    Stellen Sie den POWER-Schalter zur Inbetriebnahme auf ON.
    Strom ausschalten...Stellen Sie den POWER-Schalter auf OFF.
    Betriebsbereitschaft und Displayausschaltung
    Wenn der Recorder während der Aufnahme oder Wiedergabe 5 Minuten oder länger
    angehalten wird, so schaltet er auf den Betriebsbereitschaftsmodus (Energiesparbetrieb)
    um, und das Display wird ausgeschaltet. Drücken Sie eine beliebige Taste, um aus dem
    Betriebsbereitschaftsmodus zu gehen und das Display einzuschalten.
    Ohrhörer-Buchse
    Mikrofon-Buchse
    4
    LCD-Anzeigen
    Sie haben verschiedene Auswahlmöglichkeiten für das Display des Recorders. Bei Drücken der
    FOLDER/MENU-Taste im Betriebsstopp oder Abspielen einer Datei wechselt die LCD-Anzeige, so
    dass man die aktuellen Dateiinformationen und verschiedenen Recordereinstellungen bestätigen kann.
    AufnahmeAllgemeines Wiedergabe
    A
    B
    1
    Wählen Sie einen Ordner mit
    der FOLDER-Taste.
    2
    Wählen Sie mit der Taste FF
    oder REW die wiederzugebende
    Datei.
    3
    Drücken Sie die PLAY-Taste
    zum Starten der Wiedergabe.
    Die Aufnahme/Wiedergabe Lampe leuchtet grün
    und die verbleibende Abspielzeit erscheint im
    Display.
    4
    Drücken Sie die Tasten VOL (+)
    oder VOL () um die angemessene
    Lautstärke auszuwählen.
    Die Anzeige zeigt den Lautstärkepegel an.
    Sie können zwischen 0 bis 30 wählen.
    1
    Wählen Sie einen Ordner mit
    der FOLDER-Taste.
    2
    Drücken Sie die REC-Taste
    zum Starten der Aufnahme.
    Die Anzeige für Aufnahme/Wiedergabe
    leuchtet rot und die Aufnahme beginnt.
    s Wenn der Ohrhörer angeschlossen ist, können
    Sie während der Aufnahme den Ton mithören.
    Die Lautstärke kann geregelt werden durch
    Drücken der Tasten VOL (+) oder VOL ().
    3
    Drücken Sie die STOP-Taste
    zum Stoppen der Aufnahme.
    Neue Aufzeichnungen werden als letzte
    Datei in einem Ordner abgespeichert.
    4 Bezeichnung der Teile
    POWER-
    Schalter
    b
    c
    d
    a
    e
    a
    Aktueller Ordner
    b Aktuelle
    Aufnahmebetriebsart
    c Aktuelle
    Dateinummer
    d Aufnahmezeit
    e
    Restliche Aufnahmezeit
    (REMAIN)
    a
    b
    Zur Audio OUT
    Buchse von
    anderen Geräten
    a Aktuelle Datei-Nr.
    b Abspielzeit
    Aufnahmekontrollampe
    Display (LCD-Anzeige)
    FOLDER/Menu-Taste
    ERASE-Taste
    INDEX-Taste
    Integrierter Lautsprecher
    Batteriefachdeckel
    Integrierte
    Mikrofonbuchse*
    REC-Taste (Aufnahme)
    STOP-Taste
    PLAY-Taste
    FF-Taste(Schnellvorlauf)
    REW-Taste(Rücklauf)
    VOL (+)-Taste
    VOL () -Taste
    4
    Stoppen der Wiedergabe
    Zum Umschalten auf Stopp
    Drücken Sie die STOP-Taste.
    Daraufhin stoppt der Recorder an der Unterbrechungsstelle in
    der aktuell abgespielten Datei.
    Fortsetzen der Wiedergabe
    Drücken Sie erneut die PLAY-Taste.
    Daraufhin wird die Wiedergabe an der Unterbrechungsstelle fortgesetzt.
    s Der Recorder stoppt, wenn er das Dateiende erreicht. Halten Sie die Taste FF weiterhin gedrückt, um zum
    Anfang der nächsten Datei weiterzugehen.
    s Der Recorder stoppt, wenn er den Dateianfang erreicht. Halten Sie die Taste REW weiterhin gedrückt, um
    zum Ende der vorherigen Datei zurückzugehen.
    s Wenn sich vor der eingestellten Zeit eine Indexmarkierung befindet, beginnt die Wiedergabe an dieser Stelle.
    4
    Ändern der Wiedergabegeschwindigkeit
    Durch das Drücken der PLAY-Taste bei laufendem Recorder können
    Sie die Wiedergabegeschwindigkeit ändern.
    s Wenn der langsame Wiedergabe-Modus gewählt ist, leuchtet die Anzeige S.PLAY und wenn der
    schnelle Wiedergabe-Modus gewählt ist, leuchtet die Anzeige F.PLAY bei der Wiedergabe.
    s Der Recorder stoppt, wenn die STOP-Taste während der Wiedergabe im schnellen/langsamen Modus
    gedrückt wird oder wenn das Dateiende erreicht ist. Bei einem Drücken der STOP-Taste und erneutem
    Starten der Wiedergabe werden die Dateien ebenfalls mit normaler Geschwindigkeit abgespielt.
    4
    Auffinden des Dateianfangs
    Wenn während der Wiedergabe des Recorders die Taste FF oder REW gedrückt wid, wird
    zum Anfang der vorhergehenden bzw. der folgenden Datei gesprungen. Wird während des
    Überspringens eine Indexmarke erkannt, so setzt die Wiedergabe an der entsprechenden
    Indexposition ein. (Näheres hierzu finden Sie unter Indexmarken)
    4
    Wiedergabe über Ohrhörer
    Nach dem Anschluss des Ohrhörers an die für ihn vorgesehene Buchse
    lassen sich Dateien über ihn abhören.
    Bei Ohrhöreranschluss ist der Lautsprecher stummgeschaltet und die
    Klangwiedergabe erfolgt in Mono.
    Wenn Sie einen Stereo-Ohrhörer anschließen, erfolgt die Wiedergabe in
    Stereo. (Nur beim Abspielen von Stereo-Dateien.)
    s Um Gehörschäden zu vermeiden, verwenden Sie den Ohrhörer erst, nachdem Sie
    die Lautstärke verringert haben.
    s Achten Sie während des Gebrauchs des Ohrhörers darauf, dass die Lautstärke
    nicht zu hoch ist, da dies dauerhafte Gehörschäden verursachen kann.
    4
    Schnellvorlauf und Rücklauf
    Schnellvorlauf
    Halten Sie die Taste FF bei Wiedergabe der Datei gedrückt.
    Sobald die Taste FF freigegeben wird, schaltet der Recorder
    auf Normalwiedergabe zurück.
    Rücklauf
    Halten Sie die Taste REW bei Wiedergabe der Datei gedrückt.
    Sobald die Taste REW freigegeben wird, schaltet der Recorder
    auf Normalwiedergabe zurück.
    Normale
    Geschwindigkeit
    Langsame
    Wiedergabe( -25%)
    Schnelle
    Wiedergabe(+50%)
    DIGITAL VOICE RECORDER
    WS-100/WS-200S
    DE
    BEDIENUNGSANLEITUNG
    Vielen Dank für das Vertrauen in Olympus-Produkte, das Sie uns mit dem Kauf des
    Digital Voice Recorder erwiesen haben.
    Machen Sie sich bitte gründlich mit dem Inhalt dieser Bedienungsanleitung vertraut,
    damit stets ein einwandfreier und sicherer Betrieb des Produkts gewährleistet ist.
    Bewahren Sie außerdem die Bedienungsanleitung stets griffbereit für späteres
    Nachschlagen auf.
    Im Interesse fehlerfreier Resultate empfiehlt sich stets zuvor eine Testaufnahme.
    *Das in den WS100 eingebaute
    Mikrofon befindet sich nur auf
    einer Seite, und der Ton wird
    in Mono aufgenommen.
    USB-Anschluss
    Hauptgerät
    s Das Batteriefach kann vom Hauptgerät abgenommen werden.
    s Das Hauptgerät kann an einen PC USB-Port oder USB-Hub angeschlossen werden.
    Hinweise
    Stecken Sie unter keinen Umständen andere Teile als das Hauptgerät ins Batteriefach ein.
    Dies könnte das Auslaufen der Batterie, Überhitzung, Brand oder Explosion nach sich ziehen.
    Umhängebandloch
    4
    Verwendung des
    Umhängebands
    Status des
    Recorders
    Im Stopp-
    Modus
    Im Aufnahme
    -Modus
    Im
    Wiedergabe-
    Modus
    Bedienvorgang
    Drücken Sie die
    STOP-Taste
    und halten Sie
    diese gedrückt
    Drücken Sie
    die FOLDER/
    MENU-Taste
    Drücken Sie
    die FOLDER/
    MENU-Taste
    LCD-Anzeige
    Während Sie die Taste gedrückt halten, leuchten die
    Nummern aller Dateien auf, und die verbleibende
    Aufnahmezeit und der verbleibende Speicherplatz werden
    abwechselnd angezeigt.
    Die Anzeige schaltet zwischen der aktuellen und der
    verbleibenden Aufnahmezeit hin und her.
    Abspielzeit Restliche Abspielzeit Aufnahmedatum
    der Datei Aufnahmezeit der Datei Abspielzeit . . .
    Batteriefach
    Dieses Symbol [durchgestrichene Mülltonne nach WEEE Anhang IV] weist auf die
    getrennte Rücknahme elektrischer und elektronischer Geräte in EU-Ländern hin.
    Bitte werfen Sie das Gerät nicht in den Hausmüll. Informieren Sie sich über das in
    Ihrem Land gültige Rücknahmesystem und nutzen dieses zur Entsorgung.
    Anwendbare Produkte : WS-100/WS-200S
Olympus WS-200S

Brauchen Sie Hilfe?

Anzahl der Fragen: 0

Haben Sie eine Frage zum Olympus WS-200S oder benötigen Sie Hilfe? Stellen Sie hier Ihre Frage. Geben Sie eine klare und umfassende Beschreibung des Problems und Ihrer Frage an. Je detaillierter Sie Ihr Problem und Ihre Frage angeben, desto einfacher können andere Olympus WS-200S-Eigentümer Ihre Frage richtig beantworten.

Sehen Sie sich hier kostenlos das Handbuch für Olympus WS-200S an. Dieses Handbuch fällt unter die Kategorie Diktiergeräte und wurde von 1 Personen mit einem Durchschnitt von 7.5 bewertet. Dieses Handbuch ist in den folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch. Haben Sie eine Frage zum Olympus WS-200S oder benötigen Sie Hilfe? Stellen Sie hier Ihre Frage

Olympus WS-200S-Spezifikationen

Allgemeines
Marke Olympus
Model WS-200S
Produkte Diktiergerät
Sprache Deutsch
Dateityp PDF
Audio
Maximum Aufnahmezeit 54 h
Sonstige Funktionen
Abmessungen (BxTxH) 94 x 40 x 15.1 mm
Dateiformat WMA
Kompatible Betriebssysteme - Microsoft WindowsMe/2000 Professional/XP Professional, Home Edition\n- Mac OS 9.0-9.2.2/10.1-10.3
Akku-/Batterietyp AAA
Gewicht und Abmessungen
Gewicht 54 g
Speicher
RAM-Speicher 128 MB