Siemens WT48Y731 Bedienungsanleitung

Siemens WT48Y731

Hier können sie die Bedienungsanleitung des Siemens WT48Y731 ansehen. Dieser Service steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

Marke
Siemens
Model
WT48Y731
Produkte
EAN
4242003620946
Sprache
Deutsch
Dateityp
PDF
Website
http://www.siemens.com/entry/cc/en/
1 2 3 4 5 6
ecoPerfect ¢ energiesparender
Programmablauf
speedPerfect i beschleunigter
Programmablauf
Memory 1 Speichern und Abrufen
individueller Einstellungen
Memory 2
Start/Pause Ø
Start oder Pause
des Programms
Ihr Trockner
Gratulation - Sie haben sich für ein modernes, qualitativ
hochwertiges Haushaltsgerät der Marke Siemens entschieden.
Der Kondensationstrockner mit Wärmepumpe und automatischer
Reinigung des Wärmetauschers zeichnet sich durch sparsamen
Energieverbrauch aus.
Jeder Trockner, der unser Werk verlässt, wird sorgfältig auf Funktion
und einwandfreien Zustand geprüft.
Bei Fragen steht Ihnen unser Kundendienst gern zur Verfügung.
Umweltgerecht entsorgen
Verpackung umweltgerecht entsorgen.
Dieses Gerät ist entsprechend der europäischen Richtlinie
2002/96/EG über Elektro- und Elektronik- Altgeräte
(waste electrical and electronic equipment - WEEE) gekennzeichnet.
Die Richtlinie gibt den Rahmen für eine EU-weit gültige Rücknahme
und Verwertung der Altgeräte vor.
Für weitere Informationen zu unseren Produkten, Zubehör,
Ersatzteilen und Services unter: www.siemens-home.com
Beratung zu Produkten und Anwendung:
z Siemens Info Line: siemens-info-line@bshg.com
yDE-Tel.: 089 21 751 751* (Mo-Fr: 8.00 - 18.00 Uhr)
*gültig nur für Deutschland
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Vorbereiten
Tür öffnen/Wäsche einfüllen /
Programmwähler drücken /
Programm einstellen
1
2
Trocknen
ʋ nur im Haushalt,
ʋ nur zum Trocknen, Auffrischen oder Glätten von
Textilien, die mit Wasser gewaschen wurden.
Kinder nicht mit dem Trockner unbeaufsichtigt
lassen!
Haustiere vom Trockner fernhalten!
Der Trockner kann von Kindern ab 8 Jahren,
von Personen mit reduzierten physischen,
sensorischen oder geistigen Fähigkeiten
und von Personen mit mangelnder Erfahrung
oder Wissen bedient werden, wenn sie
beaufsichtigt werden oder durch eine
verantwortliche Person unterwiesen wurden.
Trocknen
Anzeigefeld und Tasten
ʑ
Anzeigefeld
Bitte Flusensiebe
reinigen
Flusensiebe reinigen a Seite 4.
Bitte den
Kondenswasser-
Behälter leeren
Kondenswasser-Behälter entleeren a Seite 4 und/oder Filter im Kondenswasser-Behälter
reinigen a Installations- und Pflegeanleitung Seite 3.
Refresher-Tank
leer, bitte füllen
Refresher-Tank mit destilliertem Wasser für Dampfprogramme füllen a Seite 8.
Wärmetauscher
wird gespült
Automatische Reinigung des Wärmetauschers. Kondenswasser-Behälter während der Anzeige
nicht entleeren.
ʑ
Tasten
Trockenziel Anwählen des Trockenzieles (z. B. Schranktrocken) bzw. der Trocknungszeit
(20 min bis 3 h:30 min, abhängig vom Modell und Programm).
Schranktrocken+: Für Wäsche mit dicken, mehrlagigen Anteilen.
+cSchranktrocken: Für einlagige Wäsche.
ÔcBügeltrocken: Zustand der Wäsche zum Bügeln geeignet (Wäsche bügeln, um Knitter zu
vermeiden).
Knitterschutz Trommel bewegt sich nach Programmende in regelmäßigen Abständen um Knitter zu
vermeiden. Automatische Knitterschutzfunktion in 30 min Schritten einstellbar
bis 120 min. Standardeinstellung für jedes Programm 60 min.
fertig in Bei Anwahl eines Programms wird die voraussichtliche Trocknungsdauer für die maximale
Beladung angezeigt. Während des Trocknens erkennen die Feuchtigkeitssensoren die
tatsächliche Beladung und korrigieren die Programmdauer. Dies wird durch Zeitsprünge der
fertig in Zeit im Display sichtbar. Die fertig in Zeit kann in Stunden-Schritten, bis max. 24h,
verzögert werden. Taste fertig in so oft wählen, bis gewünschte Stundenzahl angezeigt wird
(h=Stunde).
s Kindersicherung: Aktivieren/Deaktivieren a Programm starten, 5 s lang Taste fertig in
über dem Anzeigefeld drücken.
ÛüOptionen Ö]Schleuderklasse; ×÷Trockenziel anpass.; Õ÷Schontrocknen: Dampfmenge
Ö]Schleuderklasse: Schleuderdrehzahl, mit der in der Waschmaschine geschleudert wurde
a ausschließlich zur genaueren Anzeige der voraussichtlichen Trocknungsdauer
(fertig in Zeit).
×÷Trockenziel anpass.: Das Trockenziel (z.B. Schranktrocken) kann in drei Stufen
(+1 - max. +3) erhöht werden, Ausnahme: Zeitprogramme. Voreinstellung = 0. Einstellung bleibt
nach Feinjustierung eines Programms für die anderen Programme erhalten.
Õ÷Schontrocknen: Reduzierte Temperatur für empfindliche Textilien ', z.B. Polyacryl,
Polyamid oder Elastan, bei längerer Trocknungszeit.
Dampfmenge: Nur für Dampfprogramme. Feinjustierung des Dampfes wählbar: normal,
÷ stark, øsehr stark. Standardeinstellung: normal.
ecoPerfect ¢
Zum Sparen von Energie bei verlängerter Trocknungszeit.
speedPerfect i
Zum Trocknen in kürzerer Zeit bei höherem Energieverbrauch.
Memory 1/2 Zum Speichern oft verwendeter individueller Programmeinstellungen. Das gewünschte
Programm mit Programmwähler wählen. Taste Memory 1/2 3 s gedrückt halten bis das
gewünschte Programm gespeichert ist. Um das gespeicherte Programm zu wählen, Taste
Memory 1/2 kurz drücken. Das abgerufene Programm von Memory 1/2 wird am Anzeigefeld
angezeigt.
Einstellungen
3 Sek.
Endesignal, Tastensignal, Autom. Ausschalten und Sprache.
Tasten Einstellungen 3 Sek. für 3 s gleichzeitig drücken, um in das Menü zu gelangen.
Endesignal, Tastensignal: Signallautstärke wählbar: aus - leise - mittel - laut - sehr laut.
Autom. Ausschalten: Aktivieren/Deaktivieren durch Drücken der Tasten
Einstellungen 3 Sek.. Der Trockner schaltet sich, je nach Anwahl, nach 15, 30 oder 60 min
automatisch ab. Die Einstellung ist aktiv nach Knitterschutz oder Programmende.
Sprache: Auswahl der gewünschten Sprache.
Tür schließen
3
Inhalt Seite
ʋ Vorbereiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
ʋ Bedienblende . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
ʋ Trocknen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3/4
ʋ Anzeigefeld und Tasten . . . . . . . . . . . . . 5
ʋ Hinweise zur Wäsche . . . . . . . . . . . . . . . 6
ʋ Programmübersicht. . . . . . . . . . . . . . . . . 5
ʋ Dampfprogramme. . . . . . . . . . . . . . . . 8/9
ʋ Was Sie unbedingt beachten sollten /
Verbrauchswerte . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
ʋ Normale Geräusche . . . . . . . . . . . . . . . 11
ʋ Was tun wenn, ... / Kundendienst . . . . . 12
ʋ Sicherheitshinweise. . . . . . . . . . . . . . . . 13
Beschädigten Trockner nie in Betrieb nehmen!
Informieren Sie Ihren Kundendienst!
Trockner
kontrollieren
Wäsche sortieren
Alle Gegenstände aus den Taschen entfernen.
Auf Feuerzeuge achten!
Die Trommel muss vor dem Füllen leer sein!
Siehe Programmübersicht auf Seite 7.
Nur mit trockenen Händen!
Nur am Stecker anfassen!
Netzstecker
einstecken
Kondenswasser-Behälter entleeren
Sollte der Kondenswasser-Ablauf installiert sein, ist ein
Entleeren des Kondenswasser-Behälters nicht notwendig.
a separate Anleitung für Kondenswasser-Ablauf.
Behälter nach jedem Trocknen entleeren, nicht während
des Trocknens!
1. Behälter herausziehen und waagerecht halten.
2. Kondenswasser ausgießen. Behälter bis zum Einrasten
einschieben.
Beachten Sie auch a Installations- und Pflegeanleitung
Seite 3.
Flusensiebe reinigen
Das Flusensieb besteht aus zwei Teilen.
Reinigen des inneren und äußeren
Flusensiebes nach jedem Trocknen:
1. Tür öffnen. Flusen an Tür/Türbereich
entfernen.
2. Inneres und äußeres
Flusensieb
herausziehen und
aufklappen.
3. Flusen entfernen
und beide
Flusensiebe unter
fließendem Wasser
durchspülen und gut
abtrocknen.
4. Zuklappen, Flusensiebe ineinander stecken und wieder
einsetzen.
7
6
Programmende ...
Programm unterbrechen
1 Tür öffnen oder Taste Start/Pause Ø wählen, der
Trocknungsvorgang wird unterbrochen.
2 Wäsche nachlegen oder entnehmen und Tür schließen.
3 Bei Bedarf Programm und Zusatzfunktionen neu
wählen. Taste Start/Pause
Ø wählen. Die fertig in Zeit
aktualisiert sich nach einigen Minuten.
Hinweise zur Wäsche ...
Kennzeichnung von Textilien
Pflegehinweise des Herstellers beachten!
hcTrocknergeeignet
(cTrocknen mit normaler Temperatur.
'cTrocknen mit niedriger Temperatur.
)cNicht maschinell trocknen.
Folgende Textilien nicht im Trockner trocknen:
Luftundurchlässige Textilien (z.B. gummiert).
Empfindliche Gewebe (Seide, synthetische Gardinen) a Knitterbildung!
Ölverschmutzte Wäsche.
Tipps zum Trocknen
Für gleichmäßiges Trocknungsergebnis, Wäsche nach Gewebeart und
Trocknungsprogramm sortieren.
Sehr kleine Textilien (z.B. Babystrümpfe) immer zusammen mit
großem Wäschestück (z.B. Handtuch) trocknen.
Reißverschlüsse, Haken und Ösen schließen, Bezüge zuknöpfen.
Stoffgürtel, Schürzenbänder usw. zusammenbinden ggf. Wäschesack verwenden.
Pflegeleichte Wäsche nicht übertrocknen a Knittergefahr!
Wäsche an der Luft nachtrocknen lassen.
Wäsche nach dem Trocknen nicht sofort bügeln, einige Zeit zusammenlegen
a Restfeuchte verteilt sich dann gleichmäßig.
Gewirkte Textilien (z.B. T-Shirts, Trikotwäsche) laufen beim ersten Trocknen oft ein.
a Nicht Programm ·+÷Schranktrocken+ verwenden.
Gestärkte Wäsche ist nur bedingt für Trockner geeignet a Stärke hinterlässt einen Belag,
der die Trocknung beeinträchtigt.
Weichspüler beim Waschen der zu trocknenden Wäsche nach Herstellerangaben dosieren.
Bei geringer Beladung Zeitprogramm benutzen.
Tipps zum Glätten/Auffrischen
Ihr Trockner kann zum Glätten und Auffrischen von Textilien verwendet werden.
Glätten zur Minderung der Knitterbildung.
Auffrischen zur Reduzierung von Gerüchen in Textilien.
Folgende Textilien nicht Glätten und Auffrischen:
Wolle, Leder, Textilien mit Metall-, Holz- oder Plastikteilen.
Wachs- und Öljacken.
Wäsche nach Farben sortieren und getrennt Glätten/Auffrischen um Verfärbungen zu
vermeiden.
Für optimale Ergebnisse, Wäsche nach Programmende sofort einzeln entnehmen und zum
Nachtrocknen auf einen Bügel hängen. Ggf. Kleidung in Form ziehen.
Umweltschutz / Sparhinweise
Vor dem Trocknen Wäsche in der Waschmaschine schleudern a Höhere
Schleuderdrehzahlen verkürzen die Trocknungszeit und senken den Energieverbrauch,
auch pflegeleichte Wäsche schleudern.
Maximal empfohlene Füllmenge nutzen, aber nicht überschreiten
a Programmübersicht Seite 7.
Während des Trocknens Raum gut belüften.
Flusensiebe nach jedem Trocknungsvorgang reinigen a Flusensiebe reinigen Seite 4.
Zufuhr der Kühlluft frei halten a Lufteinlass nicht zustellen oder zukleben.
Vorsicht beim Öffnen der Tür!
Heißer Dampf kann austreten!
Wäsche entnehmen und Trockner
ausschalten
5
4
Dampfprogramme
Freizeit Refresh Freizeitkleidung aus Baumwolle
oder Kunstfasern
Business Refresh Anzüge, Jackets und Hosen
Pflegeleicht
bügelfrei
pflegeleichte Textilien
Baumwolle
bügelfrei
strapazierfähige Textilien aus
Baumwolle
Mehr Informationen a Seite 5
Kondenswasser-
Behälter mit Filter
Blende
Zweiteiliges
Flusensieb
Lufteinlass
Tür
Installation aInstallations- und Pflegeanleitung Seite 1
Ein- und Ausschalten des Gerätes durch Drücken
des Tasters in der Mitte des Programmwählers.
Programmwahl durch Drehen des äußeren Ringes am Programmwähler
(beide Richtungen möglich). Gewähltes Programm wird angezeigt.
Saubere Flusensiebe reduzieren den Stromverbrauch.
Abhängig vom gewählten Programm können einzelne Optionen nicht wählbar sein.
Programme / Textilien
Detaillierte Programm- und Textilübersicht
a Programmübersicht Seite 7.
Pflegehinweise auf dem Textiletikett beachten.
Trockenziel, Zeitvorwahl und Optionen individuell wählbar in
Abhängigkeit vom gewählten Programm und
Programmfortschritt.
Baumwolle strapazierfähige Textilien
Pflegeleicht Textilien aus Synthetik oder
Mischgeweben
Schnell/Mix gemischte Beladung von Textilien
aus Baumwolle und Synthetik
Handtücher Frottierwäsche z.B. Handtücher und
Bademäntel
Wolle finish waschmaschinenfeste
Wolletextilien
Kopfkissen Kissen und Bettdecken
Zeit warm alle Textilarten außer Wolle und
Seide
Auto Baumwolle, pflegeleichte Stoffe
und Mischgewebe
Super 40 Synthetik, Baumwolle oder
Mischgeweben
Outdoor Wetter- und Outdoorbekleidung mit
Membranbeschichtung und
wasserabweisende Textilien
Taste
Start/Pause Ø
wählen
Ändern der Funktionen im Display über Tasten ? >
Trockenziel
Schranktrocken+,
+ Schranktrocken, ÔüBügeltrocken
Knitterschutz Knitterschutzfunktion bis 120 min einstellbar
fertig in Zeitvorwahl/sKindersicherung
ÛüOptionen Ö]]Schleuderklasse, ×cTrockenziel anpass.,
ÕSchontrocknen, Dampfmenge
Einstellungen 3 Sek. Endesignal, Tastensignal, Autom. Ausschalten
und Sprache
}
Programmwähler / Aus Anzeigefeld / Tasten
7
Programmübersicht a Tabelle Verbrauchswerte Seite 10 und Hinweise auf Seite 6 beachten!
a Sortieren der Wäsche nach Textil- und Gewebeart. Textilien müssen trocknergeeignet sein.
aTrockenziele individuell wählbar a Schranktrocken+, +cSchranktrocken und ÔBügeltrocken (abhängig vom Modell und Programm). Feinjustierung des
Trocknungsgrades möglich (abhängig vom Programm). Mehrlagige Textilien benötigen eine längere Trocknungsdauer als einlagige Kleidungsstücke. Empfehlung:
Getrennt trocknen!
Programme max.
Textilart
Optionen und Hinweise
Baumwolle 8 kg/
5 kg*
strapazierfähige Textilien, kochfeste Textilien aus Baumwolle oder Leinen
Pflegeleicht 3,5 kg Textilien aus Synthetik oder Mischgeweben
Schnell/Mix 3,5 kg gemischte Beladung von Textilien aus Baumwolle und Synthetik
Handtücher 3,5 kg Frottierwäsche z.B. Handtücher und Bademäntel
Wolle finish
0,5 kg
waschmaschinenfeste Wolletextilien Textilien werden flauschiger, aber nicht getrocknet. Textilien nach
Programmende entnehmen und trocknen lassen.
Kopfkissen 1,5 kg Kissen und Bettdecken Einzeln trocknen.
Zeit warm alle Textilarten außer Wolle und Seide Für vorgetrocknete, mehrlagige Textilien oder einzelne kleine
Wäschestücke. Auch zum Nachtrocknen.
Auto Baumwolle, pflegeleichte Stoffe und Mischgewebe Automatisches Erkennen der Restfeuchte und Trocknen der Textilien.
Super 40 2 kg Synthetik, leichte Baumwolle oder Mischgewebe Leicht zu trocknende Textilien.
Outdoor
2 kg
Wetter- und Outdoorbekleidung mit Membranbeschichtung und
wasserabweisende Textilien
Besonders schonend.
Dampfprogramme
Freizeit Refresh
1,5 kg
Freizeitkleidung aus Baumwolle oder Kunstfasern Ausschließlich zum Auffrischen von Textilien.
Textiletiketten beachten.
Business Refresh
1,5 kg
Anzüge, Jackets und Hosen
Pflegeleicht
bügelfrei
1,5 kg
pflegeleichte Textilien Ausschließlich zum Glätten von Textilien.
Optimale Ergebnisse mit der Herstellerkennzeichnung “bügelfrei“;
Textilien nach Programmende sofort entnehmen.
Baumwolle
bügelfrei
2,5 kg
strapazierfähige Textilien aus Baumwolle
*reduzierte Beladung bei Option speedPerfect i
9306 / 9000799226
*799226*
Siemens Electrogeräte GmbH
Carl-Wery Str. 34
81739 München/Deutschland
WT48Y731

Haben sie eine Frage über Siemens WT48Y731?

Haben Sie eine Frage über "Siemens WT48Y731"? Im Falle einer Frage zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir möchten Sie jedoch darum bitten ihr Problem genau und ausführlich zu beschreiben, damit andere Benutzer Ihnen ihre Frage detailliert erklären können.

Verwandte Produkte:

Spezifikationen

Design
Bauform   Freistehend
Ladetyp   Frontlader
Trocknungssystem   Kondensation
Produktfarbe   Weiß
Türanschlag Rechts
Steuerung Buttons, Rotary
Trommelvolumen 112
Eingebaute Anzeige   yes
Display-Typ   TFT
Trommelmaterial Edelstahl
Kabellänge   1.45
Leistung
Trommelkapazität   8
Trocknungsklasse   B
Zykluszeit 146
Geräuschpegel   63
Anti-Faltenfunktion yes
Anti-Falten Programm 120
- Cotton, Mix, Synthetic, Timed, Wool
Ergonomie
Verzögerter Startzeitschalter   yes
Einschaltsverzögerung   24 h
Restzeitanzeige yes
Kindersicherung yes
Selbstreinigend yes
Energie
Energie-Effizienzklasse   A++
Anschlusswert 100
AC Eingangsspannung   220-240
AC Eingangsfrequenz 50
Nennstrom 10
Stromverbrauch (aus) 0.1
Energieverbrauch 1.71
Jährlicher Energieverbrauch 213
Gewicht & Abmessungen
Breite   600
Tiefe   630
Höhe   840
Gewicht   8000
Trockenprogramme
Trockenprogramm für Wolle yes
Trockenprogramm für Buntwäsche yes
Zeitgesteuertes Trockenprogramm yes
Baumwolle-Trockenprogramm yes
Trockenprogramm für Kunstfaser yes

Ähnliche Produkte: